Anime Manga Workshop im Calwer Jugendhaus

Japanische Zeichenkunst auf höchstem Niveau – Anime Manga Workshop im Calwer Jugendhaus

Am vergangenen Samstag, den 9.Juni fand im Calwer Jugendhaus zum ersten Mal ein kostenloser Anime Manga Workshop statt. Ab 14 Uhr ging das Zeichnen los. Die 11 fleißigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 10 bis 15 Jahren, brachten ihre selbstentworfenen Fabelwesen mit Farbe zum Leben! Egal ob Drachen, Feen, Vampire oder Einhörner – was zählt, ist hier der Gesamteindruck! Tipps und Tricks gab es von der Workshopleiterin Eda E. (18) aus Böblingen. Sie selbst hat im Kindesalter angefangen japanische Zeichentrick Filme anzuschauen und dadurch etablierte sich schließlich das Hobby zur leidenschaftlichen Anime und Manga  Zeichnerin.

Die KursteilnehmerInnen lernten die typischen Materialien kennen, erfahren Schritt für Schritt, wodurch ein „richtiger“ Manga gekennzeichnet ist, welcher Materialien und Hilfsmittel man sich bedient, wie mangatypische Gesichts- und Körperproportionen, Unterschiede zwischen Mann und Frau, Kind und Erwachsenem, sowie die verschiedenen Mimiken und Körperhaltungen dargestellt werden.

Gegen 17 Uhr gab es die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen für Familienmitglieder, Bekannte und Freunde, im 1. OG des Hauses, die fertig skizzierten Bilder zu besichtigen.

Veranstaltet wurde das Ganze von Yasin Akyüz, der für den Bereich Offene Kinder-und Jugendarbeit im Stadtjugendreferat Calw in der Trägerschaft Waldhaus gGmbH zuständig  ist und von Nelly Löwen, der Hauptverantwortlichen für das Projekt TRIAS in Calw.

Ein weiterer Workshop wurde bereits gewünscht und wird höchstwahrscheinlich im letzten Quartal des Jahres noch einmal stattfinden!