ANIME- MANGA MALWORKSHOP

Am Samstag, 26. Januar fand im Calwer Jugendhaus in Kooperation mit dem Projekt Trias, beides in Trägerschaft der Waldhaus gGmbH, der zweite kostenlose Anime- und Manga Malworkshop statt.

Um 14:00 Uhr konnten 17 Teilehmer und Teilnehmerinnen im Alter von 10 bis 16 Jahren im Calwer Jugendhaus begrüßt werden. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl waren dieses mal 2 engagierte junge Künstlerinnen, Eda E. (19) aus Böblingen und Melina G. (14) aus Calw – Heumaden, angereist um mit ihren Tipps, Tricks und Wissen den Kindern und Jugendlichen zur Seite zu stehen. Beide entdeckten ihre Leidenschaft für Anime- und Manga bereits im Kindesalter und hörten seitdem nie auf zu malen.

Die Kursteilnehmer lernten die typischen Materialien kennen, erfuhren Schritt für Schritt wodurch ein “richtiger” Manga gekennzeichnet ist, welcher Materialien und Hilfsmittel man sich bedient, wie mangatypische Gesichts- und Körperproportionen, Unterschiede zwischen Mann und Frau, Kind und Erwachsenem sowie die verschiedenen Mimiken und Körperhaltungen dargestellt werden.

Gegen 17:00 Uhr hatten dann auch Angehörige und Freunde die Möglichkeit bei Kaffee und selbstgemachtem Kuchen die fertig skizzierten Bilder zu bestaunen.