MÄDCHENTAG IM CALWER JUGENDHAUS

Am Samstag, 16. Juni war es wieder soweit. Im Calwer Jugendhaus fand zum zweiten Mal der Mädchentag unter dem diesjährigen Motto “Alles was Mädchen gefällt” statt. Insgesamt 43 Mädchen im Alter von 10 bis 15 Jahren nahmen an dem mädchenspezifischen Angebot teil. Organisiert wurde dieser besondere Tag von den Mitarbeiterinnen des Stadtjugendreferats Calw, der DHBW Studentin Jana Reichert, der Schulsozialarbeiterin der Heumadenschule Katrin Pichotta und von Steffie Rieke, welche am Hermann-Hesse-Gymnasium und der Heinrich-Immanuel-Perrot Realschule für die Schulsozialarbeit zuständig ist. Durch eine vorherige Umfrage konnten die Mädchen ihre Programmwünsche äußern und die Planung des Mädchentages mitbestimmen. Aufgrund der Auswertung dieser Umfrage wurden ein Frisuren-, Schmink- und Nagelstudio sowie ein Bastelworkshop, bei dem die Mädchen Freundschaftsbändchen bastelten, angeboten. Der Frisuren- und Schminkworkshop wurde von Arblerta Tutay und Jennifer Rittmann von der Friseur- und Kosmetik-Innung Calw geleitet. Während die beiden Fachkräfte die Mädchen frisierten und schminkten, gaben sie den Mädchen Tipps und Tricks rund um´s Styling weiter. Im nebenanliegenden Nagelstudio konnten die Mädchen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre Nägel mit schönen, sommerlichen Farben lackieren und mit kleinen Stickern verzieren. Ehlif Kart zeigte den Mädchen im Bastelworkshop wie man aus Bast ein Freundschaftsarmbändchen herstellen kann. Auf einer Leinwand durften sich die Mädchen mit der Fingerabdruck-Technik verewigen. Auf dem fertigen Kunstwerk ist ein Baum mit vielen bunten und glitzernden Blättern zu sehen. Anschließend an die Workshop-Runde wurde eine Karaoke Session angeboten. Diese kam bei den Mädchen super an, mit Freude trällerten sie die Chart Hits mit. Zum krönenden Abschluss und passend zur Karaoke wurde noch ein Film gezeigt, der von einer A Capella Band handelt. Die Veranstalterinnen blicken zufrieden auf den Mädchentag zurück und freuen sich auf nächstes Jahr wenn es wieder “Girls just wanna have fun” heisst.